2020 Wir sind dabei

FreieWahlerNRW Logo Mitglied im Landesverband 001

Herzlich willkommen auf unserer Website!

Wir wünschen Ihnen, dass Sie hier eine Menge nützlicher Informationen über unsere Grundsätz, Neuigkeiten und vieles mehr finden.

post@aktiv-fuer-coesfeld.de

Vorsitzender

Klaus Schneider

Hengtekamp 38
48653 Coesfeld
+49 25 41 71 404
+49 16 37 14 04 44

Unser Ratsmitglied

2016 Dieter Goerke pe127

Dieter Goerke

Reiningstraße 15 b
48653 Coesfeld
+49 25 41 82 249

Strassenausbaubeitraege abschaffen Logo FW NRW

Unsere nächsten gemeinsamen
F r a k t i o n s s i t z u n g e n
sind an den
Montagen

09. Dezember 2019 + 16. Dezember 2019

im Coesfelder Kolpinghaus
jeweils um
19:00 Uhr

Handlungskriterien und Merkmale, an denen wir die Qualität der Amtsführung des Coesfelder Bürgermeisters und seiner Verwaltung messen:

  • Mehr Bürgerbeteiligung für Coesfeld
  • Bürgernahe Stadtverwaltung leben
  • Das Ehrenamt stärker fördern
  • Zukunftsfähige Infrastruktur und innerstädtische Mobilität
  • Stadtmitte weiter stärken
  • Bezahlbares und altersgerechtes Wohnen fördern
  • In jedem Alter miteinander leben
  • Schnelles Internet und freies WLAN
  • Bahnhof jetzt attraktiv gestalten
  • Klimaschutz auch in Coesfeld
  • Offensivere kommunale Wirtschaftpolitik
  • Kommunale Finanzen nachhaltig verbessern
  • Stadtmarketing verstärken und Tourismus ausbauen
  • Zukunftsfähige Schullandschaft sichern und Elternwillen ernst nehmen
  • Kinderbetreuung flexibel gestalten
  • Mehr Sport für mehr Bewegung und Gesundheit

FreieWahlerNRW Logo Mitglied im Landesverband 001

 

Wir brauchen gute Bedingungen für unsere Kinder mit und ohne besonderen Förderbedarf.

Und die gibt es nur mit dem Neubau der Integrativen Kita Haus Hall am Gerlever Weg !

Für die "schweren Geschütze" der Gegner haben wir kein Verständnis.

  

Kindergartenplanung ist in allen Kommunen nicht so einfach - insbesondere die Beschaffung geeigneter Grundstücke.

Wer da als Ratsfraktion die KITA-Planungen zur Eigendarstellung nutzt, handelt gegenüber der Bürgerschaft unverantwortlich.

 

Nur wenige NRW-KITAs bieten vor 07:00 Uhr und nach 17:00 Uhr Betreuung an. So fehlen zum Beispiel in Pflegeberufen die Arbeitskräfte, die mangels geeigneter Kinderbetreung nicht vor 07:00 Uhr mit ihrem Pflegedienst beginnen können. Hier ist ein noch sehr großes Defizit für den Bereich Vereinbarkeit von Familie und Beruf festzustellen.

 

Die Familie in all ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen ist das Rückgrat unserer Gesellschaft. Das verpflichtet uns!

Wir treten nach wie vor ein für die beitragsfreie Kinderbetreuung in den Kindertagesstätten und in den offenen Ganztagsschulen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.